Über uns

Der „Glück zu” ist eine Vereinigung von Studierenden und ehemaligen Studierenden der Deutschen Müllerschule Braunschweig (DMSB) mit dem Ziel lebenslange Freundschaften untereinander zu schließen, miteinander zu wohnen und zu lernen, Veranstaltungen zu organisieren und Freizeit aktiv zu gestalten - Spaß zu haben. Zu diesen Zwecken unterhalten wir ein Verbindungshaus in Braunschweig. Man unterscheidet Aktive (Verein) und Alte Herren/Hohe Damen (Verband).

 

Wir stehen allen derzeitigen, baldigen und ehemaligen Studierenden der DMSB offen, die in dieser Gemeinschaft über das Studium hinaus freundschaftlich verbunden bleiben wollen.

  

Heute zählen wir weltweit über 720 Mitglieder und in unserem gelebten Generationenvertrag unterstützen die ehemaligen Studierenden („Alte Herren“ und „Hohe Damen“ ) die aktive Verbindung ideell und materiell.

 

Unsere Geschichte haben wir in verschiedenen Epochen zusammengefasst. 

der verband

Verbandstag

Alle 3 Jahre lädt der Verband „Glück zu” seine Mitglieder und deren Partner von Pfingstfreitag bis Pfingstmontag zum Verbandstag nach Braunschweig ein. Die Teilnehmer reisen aus allen Teilen Deutschlands sowie aus vielen anderen Ländern der Welt an und scheuen keine Mühen, um für ein paar Tage alte Freunde wiederzusehen und neue Freundschaften zu schließen.

stammtische

Die regionalen Stammtische bieten den Verbandsmitgliedern mit ihren Partnern und Freunden des  „Glück zu” mehrmals im Jahr die Möglichkeit zum Wiedersehen und beruflichen Austausch.

  • Braunschweig
  • Hamburg-Schleswig-Holstein
  • Lipp-NRW
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • München
  • Nürnberg
  • Sachsen
  • Stuttgart
  • Thüringen
  • Weser-Ems
  • BeNeLux

Verbandsmitteilungen

Die Verbandsmitteilungen informieren seit 1901 die Verbandsmitglieder und Freunde des  „Glück zu” regelmäßig über das Leben und Treiben der Aktiven, das aktuelle Geschehen an der DMSB und im Förderverein sowie über familiäre Ereignisse der Mitglieder. 

Online-Version der vergangenen Ausgaben.

DMSB und FÖRDERVEREIN der DMSB

Zusammen mit dem Förderverein der DMSB und der DMSB selbst, besteht bis heute konstruktives und erfolgreiches Dreieck, welches sich durch die ideelle und finanzielle Unterstützung der Müllerschule wiederspiegelt.

 

Der „Glück zu” war und ist stets bemüht, zum Erhalt dieser Verbundenheit beizutragen. Und so steht es auch in der Satzung des Verbandes:

"Zweck des Verbandes ist es, die Verbundenheit zwischen den ehemaligen Besuchern der Deutschen Müllerschule zu erhalten und die Belange der Müllerei und des Mühlenbaus, vor allem durch Eintreten für das diesen Berufen dienende Fachschulwesens, zu fördern."

 

Nach wie vor sind engagierte „Glück zuer” vielfach im Kuratorium des Fördervereins vertreten, um die Deutsche Müllerschule Braunschweig auch hier zu unterstützen.